Datenschutz

In einem Urteil aus März 2020 hatte das Arbeitsgericht (ArbG) Düsseldorf über einen Schadensersatzanspruch eines Arbeitnehmers nach einer verspätet und teilweise unzureichend erteilten Auskunft des Arbeitgebers gemäß Art. 15 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu entscheiden. Weiterlesen
Dieser Leitfaden richtet sich in erster Linie an Personen, die in ihrer praktischen (unter anderem paritätischen) Tätigkeit oder im Privatleben mit solchen Rechtsfragen konfrontiert werden. Er soll allgemeinverständlich über urheber- und persönlichkeitsrechtliche Fragen informieren und gleichermaßen Problembewusstsein und Grundwissen schaffen. Weiterlesen
wir danken Ihnen sehr für das große Interesse und Ihre Teilnahme an der o.g. zweiten Veranstaltung zum Thema DATENSCHUTZ. Wie zugesagt, haben wir die Unterlagen der Veranstaltung vom 31.10.19 zusammen gestellt und hier eingestellt. Weiterlesen
Auch nach Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) gelten weiterhin die Bestimmungen des Kunsturhebergesetzes (KUG). § 22 KUG bestimmt, dass eine Veröffentlichung und Verbreitung von Bildnissen grundsätzlich der Einwilligung der abgebildeten Person bedarf. Weiterlesen
Der Paritätische Rheinland-Pfalz | Saarland lädt ein Jahr nach dem Wirksamwerden der EU-Datenschutz-Grundverordnung seine Mitgliedsorganisationen ein, um sich über die bislang gemachten Erfahrungen mit dem neuen Datenschutzrecht und zu dem weiteren Vorgehen auszutauschen. Die Tagungsunterlagen finden Sie beigefügt. Weiterlesen
der Paritätische Wohlfahrtsverband Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland e. V. möchte seine Mitgliedsorganisationen auch weiterhin dabei unterstützen, sich im Hinblick auf die umfangreichen Anforderungen des neuen Datenschutzrechts gut aufzustellen. Wir möchten Sie daher heute auf die folgenden Leistungen aufmerksam machen: - Neuer Rahmenvertrag über Dienstleistungen zum Datenschutz -... Weiterlesen
Wie bisher benötigen Websites eine Datenschutzerklärung. Anders als bisher ist jedoch im Hinblick auf die Informationspflichten der Umfang der bereitzustellenden Informationen größer geworden. Beispielsweise ist künftig über die zu Grunde gelegten Rechtsgrundlagen, über die Erforderlichkeit eines Vertragsschlusses oder über eine andere Verpflichtung zu informieren. Weiterlesen
Am 25.5.2018 treten die Regelungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung sowie das neue Bundesdatenschutzgesetz in Kraft. In der Paritätischen "Handreichung zum Datenschutz" widmen wir uns vielen Fragen aus dem Mitgliederbereich rund um die Umsetzung aktueller Datenschutzverpflichtungen in Vereinen, wie auch zum Beschäftigtendatenschutz, Sozialdatenschutz und zum Geheimnisschutz nach § 203... Weiterlesen
Ab dem 25. Mai 2018 ist die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) als geltendes Recht unmittelbar anzuwenden. Eine Übergangsfrist gibt es nicht. Zugleich tritt das neue Bundesdatenschutzgesetz in Kraft, das die EU-Verordnung für bestimmte Bereiche wie den Beschäftigtendatenschutz und den betrieblichen Datenschutzbeauftragten ergänzt. Das neue Datenschutzrecht ist von allen... Weiterlesen
Gemeinsam mit dem Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz hat der Paritätische Landesverband am 09.03.2018 in einer Auftaktveranstaltung über die Neuerungen im Datenschutzrecht informiert. Die Präsentationen zu den Vorträgen können hier eingesehen werden. Weiterlesen