Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.   

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Skip to main content

Paritätischer Workshop Wohn- und Betreuungsvertrag für zukünftige besondere Wohnformen in der Eingliederungshilfe 19. August 2019 Saarbrücken

Anlass: Die Verträge nach dem Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz (WBVG) haben zentrale Bedeutung für das Leistungsgeschehen der Träger der Eingliederungshilfe bzw. der Pflege gegenüber Menschen mit Behinderungen. Von ihrer Wirksamkeit hängt zugleich die Entscheidung ab, ob bzw. in welcher Höhe Kostenträger Leistungen vergüten. Das WBVG kann dabei sowohl ehemals stationäre Angebote als auch ambulante Versorgungsformen erfassen. 

Im Zuge der Umsetzung des BTHG in den Ländern müssen die bisher bestehenden WBVG-Verträge an die neue Rechtslage angepasst werden.

Der Paritätische Landesverband hat die Kanzlei Dornheim damit beauftragt, einen Mustervertrag zu erstellen. Dieser Mustervertrag wird den paritätischen Trägern der Eingliederungshilfe vorgestellt. Mit der Veranstaltung soll über damit zusammenhängende weitere Fragen informiert werden.

 

Die Präsentation zu der Veranstaltung finden Sie hier.

 

 

zurück